schirpMAG® mobile

NEUHEIT - MOBILER MAGNETABSCHEIDER - ideal als Labor oder Testsystem für die Stichprobenkontrolle

Untersuchung von Ufersand auf Rückstände (Gestell ist optional)

Untersuchung von Ufersand auf Rückstände (Gestell ist optional)

Quelle: Bundesanstalt für Gewässerkunde Koblenz

Prüfen Sie die magnetische Reinheit Ihrer Schüttgüter. Ermitteln Sie den Eisengehalt in Strahlgut, Pulver oder zahlreiche anderen Produkten.

Dieses kompakte Neodym Magnet Abscheidersystem wurde für den mobilen Einsatz entwickelt. Es können in nassen oder trockenen Material Chargen aller feinste Eisenrückstände gefunden werden. Als steckbares Baukastensystem ist auch der Transport mit circa 8 kg problemlos.

Funktionsweise:
Das 1 Meter lange, zunächst nur unten verschlossene Rohr, mit den zwei schirpMAG Neodym Magneten, wird über den adaptierbaren Trichter mit einer unmagnetischen Materialcharge zur Hälfte befüllt. Dann wird der Trichter über die Schnellkupplung demontiert und das Alurohr über einen Verschlusstopfen oben verschlossen. Durch Rotation des Alurohr samt Magneten fließt nun die Charge im Inneren von links nach rechts und durchquert dabei die zwei schirpMAG Neodymmagnete.

Je öfter das Material die Fliessrichtung ändert und somit die Magnete durchströmt, desto mehr vorhandene magnetische Rückstände werden zur Rohrinnenwand angezogen. Zum Entfernen der Materialprobe wird eine Seite des Rohrs geöffnet. Das Material kann heraus geschüttet werden und die Eisenpartikel bleiben innen hängen. Anschließend erfolgt eine Sichtung auf Rückstände im Inneren. Werden die Magnete aufgeklappt und vom Alurohr genommen lösen sich nun gesammelte Eisenpartikel und fallen unten raus bzw. können rausgespült oder rausgeklopft werden.

Mit diesem System können je nach Rahmenbedingungen Partikel ab 50 Mikrometer gefunden werden. Dieses System dürfte in Punkto Mobilität und magnetischer Fangstärke einzigartig im Markt sein !

Weitere Informationen gerne auf Anfrage.

Untersuchung auf FE Rückstände in

  • als Labor oder Testsystem für die Stichprobenkontrolle

  • rieselfähigen Schüttgütern

  • fliessfähigen nassen Produkten (Sand,)

  • Strahlgut in Sandstrahl Anlagen

  • Flüssigkeiten (dünnflüssig)

Als Baukastensystem aufgebaut

Gesamtlänge mit Trichter circa 1,5m

Gesamtlänge mit Trichter circa 1,5m

Zum Befüllen wird ein Trichter adaptiert

Verschlussstopfen wird mitgeliefert

Verschlussstopfen wird mitgeliefert

Befülltes System wird mehrfach geschwenkt

Das System ist mit den praktischen Camlock Schnellkuplungen aufgebaut

Das System ist mit den praktischen Camlock Schnellkuplungen aufgebaut