Metallabscheider verringern Produktionskosten !

Der patentierte Magnetabscheider schirp MAG14000® für Schlauch- und Rohrleitungen

Mit passender Sauglanze lieferbar

Mit passender Sauglanze lieferbar

Für gängige Durchmesser von 25 - 104mm.Trennbare Rohrverbinder (Rohrkupplungen) ermöglichen das Öffnen geschlossener Förderleitungen.

Stoppen Sie magnetische Rückstände direkt an der Sauglanze  mit dem schirp MAG14000® Magnetabscheider.

Der Metallspan, der Ihre Produktion ausbremst wird mit Sicherheit kommen. Es ist nur eine Frage der Zeit. Aber man kann diesen stoppen, bevor es teuer wird !

HIGHLIGHTS

  • Das EU-Patent No 238 30 39 wurde erteilt !

  • Top Qualität "Made in Germany "

  • Dauerhaft hohe Neodym Magnetkraft - Sie erhalten ein Long Life Produkt !

  • Über 2.000 schirpMAG Systeme wurden schon installiert

  • Weniger Produktionsstörungen & Verschleiss an Maschinen = KOSTENEINSPARUNG JAHR FÜR JAHR!

  • Deutliche CO2 Einsparung durch geringere Produktionskosten !

  • schirp MAG14000® Systeme reduzieren den Materialverlust von Allmetallabscheidern

  • Lieferbar für Rohrdurchmesser: DN 25-30 / 38-40 / 45-50 / 60-65 / 75-80 /100-104 mm

  • In nahezu jeder Lage und Förderart einsetzbar ( nicht für Dichtstromförderung geeignet )

  • Easy Clean Funktion - Rückstandsfreie, blitzschnelle Reinigung des Systems

  • Platzsparende und einfache Montage

  • Es wird keine weitere Energiequelle benötigt

  • Beliebig oft kaskadierbar zur Steigerung des Abscheidegrad

Produktvideo

Für die Integration unserer Magnetabscheider empfehlen wir Lösungen von unserem Vertriebspartner der Firma Michel Tube Engineering GmbH.

www.michel-tube.de

Anwendungsmöglichkeiten : Zum Vergrössern auf die Bilder klicken

Anwendungsbeispiele

Welche Faktoren beeinflussen die Eisenabscheidung ?

Die Art und Weise der Materialförderung; Eigenschaft, Form, Größe und Gewicht der Metallrückstände; Häufigkeit der Reinigungsintervalle und letztendlich die Rahmenbedingungen der Anlage. Es gibt physikalische Grenzen Metallrückstände auf dieser Art und Weise zu stoppen.

Aufgrund nachweislich, rückläufiger Produktionsstörungen nach Einbau der Magnetabscheider, macht sich die Investition schnell bezahlt und jeder Metallfund bedeutet Kosteneinsparung !

Erläuterung der Fangstärke (Download - PDF-Datei)

 Der Magnetabscheider vor dem Allmetallabscheider senkt den Materialverlust!

Der Magnetabscheider vor dem Allmetallabscheider senkt den Materialverlust!

Allmetalabscheider für die Vakuumförderung

Kennen Sie diese Nachteile ?

Gittermagnete

- eine rückstandsfreie Reinigung ist sehr zeitaufwendig

- viele Eisenrückstände werden gar nicht gestoppt

Allmetallabscheider

Mit jedem Separiervorgang wird auch wertvolles Material ausgeschleust. Mit zunehmender Metallkontamination, wie es beim Einsatz von Mahlgut der Fall ist, steigt der Materialverlust.

MEIN TIPP :

Magnetische Rückstände besser schon vor dem Allmetallabscheider stoppen, um den Materialverlust des Allmetallabscheiders zu verringern. Jeder Auswurf weniger spart Geld !